Das Münsterbuch

Das Münsterbuch ist zum Klassiker der Münsterliteratur avanciert, zu jeder Auflage top aktualisiert. Als Adam Riese und ich starteten, war uns Autoren schnell klar, dass wirklich alles drin sein sollte: Geschichten und Geschichte, Lustiges und Informatives aus Szene und Tradition – und dazu sehr persönliche Blicke auf Münster von Stars wie Götz Alsmann oder Tatort-Staatsanwältin Mechthild Großmann. Auf Anregung der Daedalus-Verleger Hiltrud und Jo Herbst entstand so der erste umfassende Stadtführer Münsters. „Das Münsterbuch“ überrascht Insider und Poahlbürger und lädt Gäste in unsere Stadt ein. Hier ist der Film aus dem Erscheinungsjahr im WDR Fernsehen, als das Münsterbuch im Kulturmagazin west.art vorgestellt wurde.

INDIVIDUELLE RUNDGÄNGE

Die besten Touren zu allen Sehenswürdigkeiten. Altstadt, Kuhviertel, Aasee, Schloss, Hafen und Kreuzviertel

INSIDER INFORMATIONEN

Spannendes Stadtleben voller Detailkenntnis und mit Liebe beschrieben von Autoren aus Münsters Kulturszene.

MÜNSTERS HIGHLIGHTS

Historisch und aktuell, kompakt und informativ, unterhaltsam und amüsant.

GROßER SERVICETEIL

Die besten Adresssen für Sie getestet: Museen, Kinos, Theater, Cafes, Resaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote und 333 Internet-Links.

LEICHTE ORIENTIERUNG

Übersichtliches Kartenmaterial, zahlreiche Detailkarten.

TIPPS VON PROMINENTEN

Götz Alsmann, Ingrid Klimke, Dieter Sieger, Henning Wehland, Mechthild Großmann u.v.a.

PRESSESTIMMEN

Ein Stadtführer, der auch hinter die Kulissen von Altbekanntem guckt. Mit viel Witz.

Die besten Münster-Tipps zum Nachlesen – Den Über- und Durchblick für spannende Entdeckungstouren bietet jetzt ‚Das Münsterbuch‘.

Der Bogen reicht von der Geschichte über Münsters Skulpturen bis hin zu Ausflugstipps und Gaststätten. Übersichtliches Kartenmaterial, 300 Adressen und 280 Fotos drücken den hohen Gebrauchswert aus. Für Gäste und Zugereiste ein praktischer und reichhaltiger Begleiter.

Durch Münster flanieren und am Prinzipalmarkt prächtige Giebelhäuser betrachten, im Westfälischen Landesmuseum ein Meisterwerk deutscher Intarsienkunst, den Wrangel-Schrank, bestaunen; die Drehorte besuchen, an denen Privatdetektiv Georg Wilsberg oder das Tatort-Team um Axel Prahl und Jan Josef Liefers flüchtenden Mördern nachstellen. Das Münsterbuch von Christa Farwick und Adam Riese präsentiert – übersichtlich und unterhaltsam – das historische und aktuelle Stadtleben.

Die studierte Ethnologin und der Mathematiker befassen sich in ihrem Buch mit weit mehr als den üblichen, klassischen Sehenswürdigkeiten. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Kunst und Kultur, Tipps zum Ausgehen und Feiern, Anekdoten von Promis. Mit dem Münsterbuch ist den beiden ein Stadtführer gelungen, der die Geschichten hinter der Geschichte erzählt und fast keine Frage mehr offen lässt.

Nicht nur für Neu-Münsteraner ist der City-Guide ‚Das Münsterbuch‘ unverzichtbar. Vom Autorengespann Christa Farwick und Adam Riese auf den aktuellen Stand gebracht, wartet die nunmehr dritte Auflage des mit viel Lokalkolorit gefärbten Stadtführers wieder mit viel informativen Tipps für Ausflüge, Hotels, Restaurants und Shopping auf.

BESCHREIBUNG

Das Münsterbuch ist der ebenso umfassende wie unterhaltsame Stadtführer für alle Münsteraner*innen und Gäste in der Stadt.

Wir, das Autorenteam Christa Farwick und Adam Riese, haben das Buch bereits zum sechsten Mal völlig aktualisiert und erweitert und möchten unsere überraschenden oder vertrauten Orte und die Tipps teilen. Immer wieder hören wir, dass selbst Münster-Insider erstaunt sind und freuen uns darüber natürlich. Der Stadtführer „Das Münsterbuch“ wurde bundesweit in der Presse positiv besprochen und in diversen TV-Sendungen aufgrund der großen Informationsdichte, dabei witzig wie originell geschrieben, gelobt..

Mit der Erstveröffentlichung im Jahr 2006 hatte Münster mit den ersten umfassenden aktuellen Stadtführer. Die unterhaltsame Verbindung aus Aktualität und Historie sorgte dafür, dass das Buch von den Medien hochgelobt wurde und zum Verkaufsschlager der Münsterliteratur avancierte.

Das Autorenduo hat für die aktuelle Ausgabe wieder die tollsten Stadtspaziergänge unter die Lupe genommen, Museen, Kinos und Theater, junge Lokale und traditionelle Gastronomie getestet, Kneipen und Musikclubs gecheckt. Agenturchef Joscha Werschbizky, M4 Media, sorgte nicht nur für das frische Design, sondern auch für spektakuläre Luftaufnahmen von Hafen, Innenstadt oder Kreuzviertel aus dem Cockpit eines Ultraleichtflugzeugs.

Die Kommunikationsberaterin Christa Farwick hat Münsters Kulturszene seit den 1980-ern mitgestaltet. Ebenso lange kennt man Adam Riese als Musikexperten, freien Autor und Moderator von Veranstaltungen und dem Publikumsliebling, der „Adam Riese Show“.

Pressestimmen über den „perfekten Wegweiser zu den schönsten Plätzen ob Prinzipalmarkt oder Hafen, aber auch in die Film- und Musikszene. 333 Internetlinks runden den Service-Teil mit seinen über 300 Adressen und ebenso vielen Bildern ab.

Dazu gibt es Geheimtipps prominenter Münsteraner. Man erfährt, wie sich Götz Alsmann seinen sportlichen Ausgleich verschafft, erfreut sich an Kindheitserinnerungen der Tatort-Staatsanwältin Mechthild Großmann und bekommt Freizeitanregungen von H-Blockx-Sänger Henning Wehland.“

DIE AUTOREN

Die Autorin ist Kommunikationsberaterin. Ihre Wurzeln liegen im Journalismus und in der Medienbranche. Nachdem sie als junge Reporterin mit Empathie das Leben des Münsterlandes unter die Lupe nahm, vertiefte sie ihr Interesse am kulturellen und sozialen Leben der Menschen und studierte Ethnologie, Soziologie und Politikwissenschaft. 1989 wurde Sohn Fabian geboren.

Christa Farwick ist eng mit Münsters Kulturleben verbunden und machte sich mit ihrem Know-how auch für die freie Kulturszene in Münster stark. Film und Theater gehören zu ihren Leidenschaften.

Der Münsteraner Adam Riese wurde in den 80er Jahren als Sänger von Punkrock-Bands wie Die Fidelen Schwager oder Äni(x)Väx populär und gab allerorten spektakuläre Konzerte. In den 90ern war er Entertainer, Veranstalter obskurer Events und DJ. Riese moderiert seither Musikfestivals, Filmpremieren oder andere Großveranstaltungen.

Seit 2007 ist er der Talkmaster der Adam Riese Show. 2001 schuf er ein Internetlexikon über Münsters Kulturszene der 80er Jahre. Ende 2004 veröffentlichte er den Citywalk Münster, einen akustischen Stadtführer im Hörbuch-Format. 2015 folgte das Kinderbuch Entdecke Münster mit Heiko Werning.

www.adamriese.net

Erhältlich überall, wo es Bücher gibt.

Christa Farwick – Adam Riese
Das Münsterbuch. Der Stadtführer
6., vollst. überarb. Aufl. 11/2019
288 Seiten, durchg. vierfarbig, 300 Fotos, zahlr. Karten,
Klappbroschur, € 14,95
ISBN 978-3-89126-269-6